News //

… kaum sind wir wieder gestartet – mit der Tanzinstallation AUREA und PANsolo im Rahmen der Festivals (Rh)einfach und MOVE! in Köln und Krefeld, mit den One-to-One Solo-Performances aus dem ATLAS 2 Projekt in Köln, Duisburg und Düsseldorf sowie dem LIVING ROOM XIV mit den Elektronikkomponisten Wolfgang Voigt und Stefan Bohne (der Live-Stream ist nun dauerhaft online hier zu sehen) –  mussten wir leider gleich wieder die Bremse anziehen.

So konnte der für den 30. Oktober geplante LIVING ROOM XV mit dem Performer und Choreografen Cyril Baldy und dem jungen Pianisten und Komponisten Darius Heid nicht stattfinden. Kurzerhand haben wir filmischen Ersatz geschaffen mit Interviews, choreografischen und musikalischen Beiträgen. Dieser Film war vom 12.11. bis zum 19.11. online zu sehen und wird im Januar wieder online gestellt.

Auch die Eröffnung unseres Ausstellungsprojekt ACTS in Kooperation mit Ben J. Riepes Düsseldorfer FREIRAUM ist nun erst einmal auf Unbestimmt verschoben. Für die Ausstellung haben wir Kolleg*innen und Weggefährt*innen eingeladen, ihre Reflexionen zu ihrem künstlerisch-performativen „Arbeitsleben“ in dieser Zeit der Einschränkungen in fotografischen Selbstbildnissen und kurzen Begleittexten mit uns zu teilen. Unserer Einladung gefolgt sind Meritxell Aumedes Molinero, Cyril Baldy, Stefan Bohne, Federico Casadei, Irene D’Ágostino, Giovanni Insaudo, Taeyeon Kim, Lisa Kirsch, Cora Bos-Kroese, Susanne Linke / Urs Dietrich, Ivan Lupi, Jone San Martin, Ko Mihyun, Cristiana Morganti, Lili M. Rampre, Sandra Salietti, Nora Sitges Sardá und Yoshiko Waki.

Außerdem haben wir zwei wirklich erfreuliche Neuigkeiten, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Wir wurden mit unserem Konzept ‚VOR ORT und UNTERWEGS‘ für das Förderprogramm TANZPAKT RECONNECT ausgewählt, das Strukturen im Bereich des professionellen Tanzes in Zeiten der Krise stärkt. Zudem erhalten wir auch für die nächsten vier Jahre die KONZEPTIONSFÖRDERUNG TANZ der Stadt Köln.

FLUT – unser Projekt zum Beethoven-Jubiläum BTHVN 2020 in Koproduktion mit der Oper Köln und den Duisburger Philharmonikern – wird nun Anfang September 2021 zur Uraufführung kommen.

So wollen wir voller Kraft und Zuversicht ins Neue Jahr starten und hoffen, dass es uns wieder live und gemeinsam Kunst erleben lässt.
Für eine Anmeldung zu unserem Newsletter bitte eine kurze Nachricht an presse@emanuelesoavi.de