Projekte // HABIT CYCLE (2017)

LUMEN

HABIT CYCLE (2017)

Joris-Jan Bos fotografiert Emanuele Soavi incompany

Ausstellung vom 11. Juni bis 11. Juli 2017
Di-Do 16 – 18 Uhr und während Veranstaltungen
Sonntag 11. Juni 11 Uhr – 17 Uhr Vernissage

Galerie Freiraum / Gottesweg 116a / 50939 Köln

Soavi und sein Team werden gemeinsam mit den Gastgebern des KulturSalon Freiraum und dem international renommierten Fotografen Joris-Jan Bos erstmals eine vierwöchige Ausstellung organisieren. Seit 2012 hält Bos, der soeben in Den Haag seine Ausstellung zum 70. Geburtstag von Jiri Kylian eröffnete, die Tanzproduktionen von Emanuele Soavi incompany in seinen ausdrucksstarken Fotografien fest und entführt diese choreographischen Arbeiten in eine faszinierende Bildkunst, die immer ganz nah am Geschehen auf der Bühne und den Tänzern entsteht.

Stücke aus Soavis mehrjähriger Reihe THE HABIT CYCLES, einer Struktur-, Themen- und Bewegungsrecherche mit nationalen und internationalen KünstlerInnen unterschiedlicher Sparten, stehen im Zentrum dieser Ausstellung: AUREA mit der Choreographin Susanne Linke, PARADISUS? mit dem Kölner Analogtheater – und vor allem LVMEN, das Bos selbst zum Dreh- und Angelpunkt des Bühnengeschehens macht. Als Voyeur und Paparazzo, der ständig die Grenzen von Privatheit und Intimität durchbricht, stürzt er sich mitten hinein, als wäre er Teil der Choreographie, dokumentiert, macht das Unsichtbare sichtbar und erschafft gleichzeitig neue Wirklichkeiten, seine eigene Kunst.

Im Rahmen des Projekts LIVING ROOM gefördert durch die RheinEnergie Stiftung Kultur