Vermittlung & Dokumentation //

SOLO LIKE A PIG Making Of

Das experimentelle Serienformat SOLO LIKE A PIG ist eine sehr persönliche Auseinandersetzung Emanuele Soavis mit seiner Rolle als Autor, Choreograf und Performer sowie der Bedeutung des Theaters an sich. Diese befragte er während Recherche- und Forschungsaufenthalten in Paris, Münster und Berlin aus unterschiedlichsten soziologischen, historischen, wissenschaftlichen und ästhetischen Perspektiven. Basierend auf diesen Fragestellungen und Erkenntnissen entstehen mehrere eigenständige performative und installative Episoden, jeweils in Zusammenarbeit mit einem Gast aus unterschiedlichen Kunstbereichen.

Die Dokumentarfilmerin Julia Franken hält die einzelnen Stationen in kurzen Filmen fest
WEITER-MACHEN (Recherche) 2020/21
PROLOG for a SOLO LIKE A PIG 2021