News //

 

Ausschreibung
Zum 01.02.2022 suchen wir zur Ergänzung des bereits bestehenden Teams eine Produktionsassistenz (m/w/d) in Teilzeit mit 15 Stunden pro Woche. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022, der Stundenlohn beträgt € 15,– brutto. Gearbeitet wird hauptsächlich zuhause, ab und zu im Büro und natürlich vor Ort in den Proben- und Spielstätten. In enger Absprache und Zusammenarbeit unterstützt die Produktionsassistenz das Leitungsteam in der Organisation und Koordination von Neuproduktionen, Gastspielen und Wiederaufnahmen – schwerpunktmäßig im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums.
Bewerbungen bitte ausschließlich elektronisch bis zum 13.12.2021 an: leysner@emanuelesoavi.de

… im Oktober konnten wir endlich den dritten Teil unserer ATLAS-Trilogie ATLAS 3 – Blu Blu Blu, eine Koproduktion mit dem Leipziger LOFFT, als NRW-Premiere in der Tanzfaktur Köln zeigen. Vielen Dank allen, die da waren, für die tolle Resonanz! Für alle, die nicht dabei sein konnten: Im März 2022 wird es weitere Vorstellungen geben.

Mit einem PROLOG stellte Emanuele Soavi am 10. November 2021 den ersten Teil des auf drei Jahre angelegten Projektes SOLO LIKE A PIG vor, in dem er seine Rolle als Autor und Performer – und damit auch die des Theaters – aus unterschiedlichsten Perspektiven befragt. Mit diesem Solo eröffnet Soavi sein Laboratorium – erfüllt von Extravaganz und Unschuld, Wahn und Stille, Euphorie und Einsamkeit. Im Klangraum des Soundkünstlers Johannes Malfatti entfaltet er seine Ausdruckskraft als Performer, umgeben von den berührenden Exponaten internationaler Tanzkünstler*innen, die im Rahmen des virtuellen Ausstellungsprojekts ACTS entstanden sind und nun erstmals real gezeigt werden konnten.

Bereits als Ausblick auf das kommende Jahr – in dem wir unser 10-jähriges Bestehen feiern – möchten wir bekannt geben, dass EMANUELE SOAVI INCOMPANY gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner, dem Landkreis Miltenberg, für TANZLAND ausgewählt wurde. Mit dem Programm für Gastspielkooperationen möchte die Kulturstiftung des Bundes die Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes auch jenseits der etablierten Tanzzentren sichtbar machen.
Des Weiteren konnten wir mit der Fortschreibung unseres Konzeptes VOR ORT und UNTERWEGS die Jury von TANZPAKT RECONNECT überzeugen und erhalten eine Verlängerung der Förderung, um die erfolgreiche Arbeit im Jahr 2022 fortsetzen zu können.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und freuen uns auf die neuen Aufgaben und Möglichkeiten!

___________________________________________

Für eine Anmeldung zu unserem Newsletter bitte eine kurze Nachricht an presse@emanuelesoavi.de